Allgemeine Fragen

mehr...

Zur Beantwortung von ersten Fragen rund um unser Online-Beratungsangebot, können Sie sich hier in unserem FAQ-Bereich informieren.

chevron_right

Bei der Registrierung kann ein Nickname gewählt werden, wenn man anonym bleiben möchte.
Die Angabe der E-Mail-Adresse ist freiwillig. Für die Benachrichtigung über eine bereitliegende Antwort oder bei vergessenem Passwort ist die Angabe von Vorteil.
Zum Lesen der Antwort bei der Mailberatung lockt man sich auf der Website mit dem Passwort ein. In der Regel antworten wir innerhalb von zwei Werktagen.
Für die Chatberatung können Termine über den Kalender mit der Beraterin vereinbart werden. Für einen Einzelchat stehen bis zu 45 Minuten Zeit zur Verfügung.

 

chevron_right

Unser kostenloses Beratungsangebot wird überwiegend von der Stadt Pforzheim und Enzkreis finanziert. Deshalb ist der Wohnort eine notwendige Angabe für die Statistik. Die weiteren Angaben sind freiwillig und hilfreich für unsere interne Auswertung, um das Angebot dem Bedarf besser anzupassen. Alle Angaben bleiben anonym!

 

chevron_right

Nein. Die Beraterin kann nur den Nickname sehen.

 

chevron_right

Nein, in ganz wenigen und bestimmten Situationen kann die Schweigepflicht nicht aufrechterhalten werden.
Suizidgedanken können in der Beratung vertrauensvoll besprochen werden.
Sollte es jedoch keine Hilfemöglichkeit geben und ein zu verhindernder Suizid glaubhaft angekündigt werden, muss die Polizei hinzugezogen werden.
Dazu sind die Fachkräfte der Onlineberatung von Lilith e.V. gesetzlich verpflichtet, um sich nicht wegen unterlassener Hilfeleistung strafbar zu machen. In diesem Fall erhält die Polizei die gespeicherten Serverdaten (z.B. IP-Adresse).
Weitere Infos finden sich dazu auch in den Nutzungsbedingungen.

 

chevron_right

Mails beantworten wir normalerweise innerhalb von zwei Werktagen. Es können auch andere Vereinbarungen mit der Beraterin getroffen werden.
Zum Chatten kann ein Termin über den Kalender ausgesucht werden.

 

chevron_right

Für dringende und schnelle Unterstützung und wenn die Beratungsstelle nicht erreichbar ist:
Hilfetelefon Sexueller Missbrauch: kostenlose und anonyme Beratung unter: 0800 22 55 530 (Mo, Mi, Fr: 9-14 Uhr, Di und Do: 15 bis 20 Uhr), Online-Beratung unter www.save-me-online.de
Bundeshilfetelefon "Gewalt gegen Frauen": kostenlos unter: 08000 116 016 (rund um die Uhr, täglich), Online-Beratung: www.hilfetelefon.de